Bitcoin verliert wichtige Unterstützung bei $9.400

Bitcoin verliert wichtige Unterstützung bei $9.400, da Altcoins langsam ausbluten: Marktbeobachtung

In den vergangenen 24 Stunden verlor Bitcoin mit 9.400 US-Dollar eine wichtige Unterstützungsebene. Gleichzeitig blutet der gesamte Markt weiterhin langsam aus, wie dies bereits in den letzten Tagen der Fall war.

Bitcoin-Preis unter 9.400 $

Wie CryptoPotato gestern berichtete, handelt Bitcoin Code in der letzten Woche weiterhin innerhalb einer Spanne zwischen $9.200 und $9.500, mit Ausnahme des Dochtes bis $9.000 am 15. Juni.

Es ist ein symmetrisches Dreiecksmuster im Spiel, das diese enge Spanne betont und andeutet, dass sich der Preis derzeit konsolidiert, was sowohl das rückläufige als auch das zinsbullische Szenario einigermaßen gültig macht.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass Bitcoin eine wichtige Unterstützungsmarke bei $9.400 verloren hat, was sich seitdem in Widerstand verwandelt hat und der rückläufigen Tendenz etwas mehr Gewicht verleiht.

Die Unentschlossenheit des Marktes wurde auch von dem bekannten Cryptocurrency-Händler und Analysten LiBZ42 kommentiert, der darauf hinwies, dass eine Pause notwendig sei, um die weitere Richtung des Marktes zu diktieren.

„Sobald Bitcoin aus dieser täglichen Spanne ausbricht, in der wir in den letzten Wochen gehandelt haben, werden die Preisaktionen der nächsten Monate viel deutlicher werden.

Brechen Sie auf und beginnen Sie einen neuen wöchentlichen Trend. Brechen Sie auf und setzen Sie den aktuellen Wochentrend fort.“ – sagte er.

Altcoins bluten aus

Die Situation bei den Altcoins ist nicht viel anders. Tatsächlich bluten die meisten der großkapitalisierten Kryptowährungen langsam aus, während sie sich gleichzeitig in einem relativ engen Bereich bewegen.

Wie aus der obigen Heatmap ersichtlich ist, haben fast alle Altmünzen in den letzten 24 Stunden einen winzigen Teil ihres Wertes verloren, ohne dass eine klare Richtung erkennbar war.

Dasselbe gilt für ihren auf Bitcoin basierenden Wert, da die Situation fast identisch ist. Die Dominanz von Bitcoin, der Indikator, der den Gesamtanteil von BTC im Verhältnis zum Gesamtmarkt misst, hat sich am letzten Tag nicht verändert und liegt unverändert bei 64,8 %.

Dennoch, auch wenn das Gesamtbild relativ ruhig erscheint, ist es unerlässlich, sich den Märkten mit erhöhter Vorsicht zu nähern. Es ist fast immer der Fall, dass, wenn Bitcoin über einen längeren Zeitraum konsolidiert, der Preis mit einer heftigen Bewegung in beide Richtungen explodiert.

Bedeutende Tagesgewinner und -verlierer

Synthetix-Netzwerk-Token (SNX): +17.6%
Synthetix Network Token, SNX auf CoinMarketCap angekreuzt, ist die Krypto-Währung, die in den letzten 24 Stunden am meisten zugelegt hat. Gegenüber dem US-Dollar liegt sie bei etwa 17,6% und gegenüber Bitcoin bei 19%. Sie hat eine aktuelle Marktkapitalisierung von etwa 269 Millionen US-Dollar und weist ein 24-Stunden-Volumen von etwa 8,3 Millionen US-Dollar auf.

Celsius (CEL): +12,8%
Celsius, CEL angekreuzt, ist ein weiterer bedeutender Tagessieger. Die Altmünze stieg um fast 13% gegenüber dem US-Dollar und um 14% gegenüber Bitcoin. Sie hat ein 24-Stunden-Handelsvolumen von etwa 484.000 US-Dollar und liegt auf einer aktuellen Marktkapitalisierung von 60 Millionen US-Dollar.

Flexacoin (FXC): -35,46%.
Flexacoin ist die Krypto-Währung, die in den letzten 24 Stunden am meisten verloren hat. Gegenüber dem USD ist sie um etwa 35% gesunken und gegenüber Bitcoin ungefähr gleich geblieben. Das tägliche Volumen liegt bei etwa 162.000 USD, während die derzeitige Marktkapitalisierung bei knapp 85 Millionen USD liegt.